RE: FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

Weshalb sind Proteine wichtig?

Proteine sind für den Menschen überlebenswichtig, sie liefern Energie. Proteine sind elementare Bausteine für Zellen und Gewebe, Enzyme, den Hormonhaushalt, den Stoffwechsel, Antikörper und Muskeln. 

Protein steht dabei sinnbildlich für einen gesunden Körper und eine schlanke sowie sportliche Figur. Kein Wunder also, dass so viele Menschen auf eine proteinreiche Ernährung achten.

Wie viele Proteine sollte ich täglich einnehmen?

Die empfohlene Proteinzufuhr von 0.8 g/kg Körpergewicht pro Tag für Erwachsene entspricht - bezogen auf das Referenzgewicht - einer Zufuhr von 57 bis 67g Protein pro Tag. Um Muskelmasse aufzubauen oder für eine Diät (Gewichtsverlust) wird eine höhere Proteinmenge von 1.5-2g/kg Körpergewicht pro Tag für Erwachsene empfohlen.

Warum pflanzliche Proteine?

Der Körper unterscheidet bei der Verwertung der Proteine nicht zwischen Proteinen tierischen oder pflanzlichen Ursprungs. Einzig was zählt ist die Wertigkeit eines Proteins resp. ein komplettes Aminosäureprofil mit der Abdeckung aller essentiellen Aminosäuren.

Warum Soja?

Soja ist die einzige pflanzliche Quelle, die alleine alle essentiellen Aminosäuren abdeckt. Soja kommt bzgl. dem Aminosäurespektrum dem tierischen Protein (Molke/Whey) am nächsten.

Soja ist im asiatischen Sprachraum eines der traditionellsten Grundnahrungsmittel, insbesondere in Form von Tofu. Auch hierzulande erfreut sich die Sojabohne immer grösserer Beliebtheit, da sie viel wichtige Nährstoffe liefert.

Und noch eine Randnotiz zum Mythos, dass Soja schlecht für die Umwelt sei und die Abholzung des Regenwalds fördert. Das stimmt natürlich, dass wegen des Anbaus von Soja im Amazonasgebiet Regenwald gerodet wird, jedoch fliessen über 90% dieses Anbaus in die Tierfutterindustrie! Nur gerade einmal 2% der weltweiten Sojaproduktion gehen in die Verarbeitung für menschliche Lebensmittel. Wir verwenden zudem kein Soja aus diesem Gebiet!

Wir haben uns also aus 2 Gründen für Soja entschieden:

  1. Aufgrund der Proteinwertigkeit (alle essentiellen Aminosäuren sind abgedeckt)
  2. Aufgrund des Geschmacks, der uns und viele Produkttester in den vergangenen zwei Entwicklungsjahren immer und immer wieder am meisten überzeugt hat. Aber wir arbeiten natürlich parallel an alternativen Proteinquellen wie Erbse oder Reis. Stay tuned...

Wofür sind Vitamin B12+D3 gut?

Vitamin B12

Der Körper benötigt das Vitamin B12 unter anderem, um Zellen zu erneuern, Blut zu bilden und damit das Nervensystem funktioniert. Ausserdem spielt es eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel. Da der Körper Vitamin B12 nicht selbst herstellen kann, muss es über die Nahrung aufgenommen werden. Es ist ein Mythos, dass Vitamin B12 per se in Fleisch enthalten ist, nein, es wird den Tieren über die Nahrung mit verabreicht!

Vitamin D3

Vitamin D3 ist an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt. Man weiss schon lange, dass es die Aufnahme von Calcium aus dem Verdauungstrakt und die Härtung der Knochen fördert. Ausserdem reguliert es den Calcium- und Phosphatstoffwechsel und hat Einfluss auf die Muskelkraft.

Der grösste Teil des vom Menschen benötigten Vitamin D produziert der menschliche Körper selber in der Haut mit Hilfe des ultravioletten Anteils (UV) der Sonnenstrahlung. Diese UV-Strahlung ist weder spürbar noch sichtbar. Das Provitamin D3 wird nur durch UVB-Strahlung gebildet.

Was sind Fettsäuren und wozu braucht mein Körper Omega 3?

Omega 3 Fettsäuren sind in kleinen Mengen gesund und lebensnotwendig. Sie verbessern die Fliesseigenschaften des Blutes, hemmen die Blutgerinnung, wirken Blutdruck senkend, entzündungshemmend und beeinflussen den Triglycerid-Stoffwechsel positiv.

Omega 3 trägt zu einer normalen Herzfunktion, zur Erhaltung der normalen Hirnfunktion, der Sehkraft sowie zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei.

Es ist ein Mythos, dass Omega 3 Fettsäuren nur über den Konsum von Fisch aufgenommen werden können! Zum Beispiel enthalten auch Algen Omega 3, die ja bekanntlich von Fischen gegessen werden. STATEMENT enthält Leinöl, welches speziell viele solcher pflanzlicher Fettsäuren beisteuert und einen besonders hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren aufweist.

Was sind Ballaststoffe und warum sind diese wichtig?

Ballaststoffe sind Bestandteile von Pflanzen (z.B. Mais), die der Mensch nicht oder nur unvollständig verdauen kann. Sie werden auch als Nahrungsfasern bezeichnet. Ballaststoffe gehören zu einer ausgewogenen Ernährung. Sie unterstützen die Verdauung und haben weitere Vorteile für den Körper: Ballaststoffe senken das Risiko für viele chronische Erkrankungen, z. B. für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes Typ 2, Nierensteine, Lungenerkrankungen, Hämorrhoiden und Krebs.

Es wird empfohlen, täglich mindestens 30g Ballaststoffe mit der Nahrung aufzunehmen.

Warum Zucker?

Unser Drink enthält von Natur aus keinen Zucker und würde auch komplett ohne Zugabe von Zucker gut schmecken. Zucker gibt dem Getränk jedoch Fülle oder anders gesagt "Körper" und tut sehr viel für den superleckeren Geschmack. Proteine haben immer einen leicht bitteren Geschmack. Die Herausforderung bei der Entwicklung unserer Rezeptur bestand also darin, diesen Proteingeschmack zu überdecken, weshalb wir uns dazu entschieden haben, etwas Zucker aus Schweizer Zuckerrüben hinzuzugeben. Im Vergleich zu auf Milch (Molke/Whey) basierten Proteingetränken sind wir immer noch weit unter deren Milchzuckergehalt! Zudem ist Zucker ganz natürlich und nichts Schlechtes, einzig liefert er "leere" Kalorien. Unser Proteindrink ist mit unter 190 kcal pro Flasche (Portion) bestens geeignet als Zwischenverpflegung (Energielieferant/Stärkung) resp. gesunder Snack.

Muss ich den Drink im Kühlschrank lagern?

Nein, der STATEMENT Vegan High Protein Drink ist ungekühlt 12 Monate ab Produktionsdatum haltbar (das jeweilige MHD ist auf dem Flaschendeckel aufgedruckt). Somit kannst du dir genügend Vorrat anlegen, weit mehr als dein Kühlschrank fasst... Aber natürlich schmeckt der Drink gekühlt noch besser, daher einfach vor dem Konsum kühlen, gut schütteln und geniessen. Einmal geöffnet bitte kühl lagern und innerhalb von 2-3 Tagen verzehren.

Wie kann ich im Shop bezahlen?

Du kannst mit allen gängigen Online-Zahlungsmitteln bei uns schnell und sicher einkaufen: PayPal, VISA/Mastercard, American Express, TWINT und Apple Pay. Als erstes Schweizer Food & Beverage Start-up akzeptieren wir auch Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethererum, Doge & Co.

Wie und wie schnell kommt die Lieferung bei mir an?

Wir versenden in der Regel am Folgetag deiner Bestellaufgabe via DHL an die von dir gewünschte Lieferadresse. Das Paket wird dir dann innerhalb von einem Werktag zugestellt.

Du hast weitere Fragen oder Anregungen? Stell uns diese via i@makeastatement.today, wir freuen uns!